0:3, 3 und 20, die Zahlen des 6. Spieltages

Der Saisonstart ist genau so „gelungen“ wie in unserer 1. Saison in der 2. Bundesliga. 2004/05 starteten wir mit 1 Sieg, 1 Unentschieden und sogar 5 Niederlagen.

0:3, das 0:3 vom vergangenem Freitag reiht sich neben die 0:3 Niederlage vom 27.03.1992 in der 1. Bundesliga. Es sind die höchsten Niederlagen gegen den MSV Duisburg.

3, 3. Auswärtsniederlage in Folge. Laut http://www.mdr.de/sport/fussball_bl/bericht-duisburg-dynamo100.htm sind wir auswärts nur ein Punktelieferant.

Das ist nicht unbedingt neu. 2004/05 starteten wir auswärts mit 8 Niederlagen, ehe wir in Erfurt den 1. Punkt holten. Erst im 13. Auswärtsspiel siegten wir mit 1:0 in Saarbrücken. Am Ende haben wir in der Fremde 11 Punkte geholt (3 Siege, 2 Unentschieden, 12 Niederlagen, 18:35 Tore). Auch 2005/06 war mit 14 Punkten nicht unbedingt erfolgreicher (3 Siege, 5 Unentschieden, 9 Niederlagen, 13:23 Tore).

20, Mickael Poté ist der 20. Spieler, der in dieser noch recht kurzen Saison das Leibchen der SGD überstreifte.

In den letzten 10 Jahren gab es nur in der Saison 2006/07 mehr Spieler, nämlich 21, die zu diesem Zeitpunkt bereits gespielt haben. Im Gegensatz waren es in der Saison 2001/02 zu diesem Zeitraum nur 14 Spieler, am Ende der Saison ganze 19, von denen 4 mit weniger als 6 Saisoneinsätzen nicht unbedingt zum Stamm der damaligen Aufstiegsmannschaft zählten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*