02.10.2011 TSV 1860 München – SG Dynamo Dresden

Am Sonntag ist die SG Dynamo Dresden mal wieder in München zu Gast, nicht bei den Bayern sondern beim kleineren und älteren TSV 1860 München. Während der TSV bisher alle seine Heimspiele gewinnen konnte, ist die SGD in dieser Saison ein dankbarer Gegner, der bisher jedes seiner Gastspiele dem Heimteam überließ. Inklusive DFB Pokal gab es bisher 7x Blau-Weiß gegen Schwarz-Gelb (davon 4 Duelle in Liga 2), mit jeweils 3 Siegen sieht es ausgeglichen aus. Das Torverhältnis geht mit 12:8 an die 60’er.

Ein besonderes Spiel wird es am Sonntag für Florian Jungwirth sein, der bereits beide Trikots trug. Jens Jeremies, Miroslav Stevic und Piotr Nowak sind bestimmt ebenfalls in guter Erinnerung beider Mannschaften. Außerdem liefen auch Ronny Ernst und Lutz Braun „sowohl als auch“ auf.

Eine bleibende Anekdote ist sicherlich, dass Dynamo die allererste Mannschaft war, welche im neuen Münchner Stadion gewinnen konnte. Eröffnet wurde es am 30.05.2005 mit einem Freundschaftsspiel zwischen dem TSV 1860 München – 1. FC Nürnberg, Endstand 3:2. Am Tag danach trat der FC Bayern München standesgemäß gegen die deutsche Nationalmannschaft an, die auch nicht aus der Reihe tanzte und artig mit 2:4 verlor.

Nur Dynamo Dresden hielt sich nicht an die anfängliche Gastetikette, als sie es nach 2 Toren von Marco Vorbeck waren, die am 09.09.2005 in die Geschichtsbücher eingingen, indem sie am Ende mit 2:1 gegen den TSV 1860 München gewannen. Das gelang die Saison über nur 4 weiteren Zweitligisten, eine Etage weiter oben war das Kunststück gegen den FC Bayern München nur dem Hamburger SV vergönnt.

Laut  http://www.stupidedia.org/stupi/Tsv_1860_m%C3%BCnchen sind die Anfänge unseres sonntäglichen Gegners doch etwas anders als bisher gedacht und vor allem die Zahl 1860 ist bisher immer falsch gedeutet wurden. Da das dort beschriebene Oktoberfest ja derzeit im vollen Gange ist, ist unser Gastspiel vielleicht doch nicht so aussichtslos???

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*