09.03.2014, zeigt Dynamo Reaktion?

So langsam kann einen Olaf Janßen leid tun. Die Serie wird länger und länger und inzwischen klingen einige seiner Aussagen schon nach kräftigen Durchhalteparolen oder Neudeutsch „Bullshitbingo“. „Ein Sieg am Sonntag ist Pflicht, da müssen wir nicht drumherum reden.“ oder auch „Wir müssen alles aus uns herausholen und dürfen keine Fehler machen. Wir müssen unsere Arbeit endlich mit Punkten veredeln.“ fasste es die SG Dynamo Dresden in jeweils 140 Zeichen auf Twitter zusammen. Was soll er auch anderes sagen? Es gibt ja keine weltbewegenden Neuigkeiten, außer, dass der Druck von Spiel zu Spiel steigt.

Am Sonntag sind die Düsseldorfer zu Gast, eine andere Mannschaft der 2.Bundesliga, die mit dem Saisonverlauf nicht zufrieden sein kann, aber sich derzeit etwas von uns absetzen konnte. Unter dem neuen Trainer Lorenz-Günter Köstner, der vor gefühlten Jahrzehnten unter dem damaligen Dresdner Geschäftsführer Volkmar Köster fast einmal in Dresden gelandet wäre, sind die Düsseldorfer ungeschlagen. Die letzten 2 Spiele haben sie sogar ohne Gegentor überstanden, was diese Saison ein Novum ist und kicker.de sogar einen kleinen Text wert war. Sie haben sich stabilisiert. Das die Gegner, die das zu Null erlaubten, Bochum und Bielefeld waren, uns derzeit in der Tabelle also umrahmen, lässt mich einerseits danken, dass es so ist und wir noch auf dem Relegationsplatz stehen mit aufholbaren 4 Punkten zu den Bochumern, andererseits ist es nicht schwer zu erahnen, dass sich diese Serie auch noch um ein weiteres Spiel verlängern könnte. Vielleicht bleiben wir aber auch mal wieder ohne Gegentor, denn mit 25 Treffern sind die Düsseldorfer ähnlich erfolgreich wie wir. Mit Charlison Benshop haben sie einen Torjäger, der bereits 9x getroffen hat. Neben ihm traf zuletzt auch Erwin Hoffer, ein Angriff, den wir trotz der nach außen mageren Ausbeute nicht unterschätzen dürfen! (Bullshitbingo kann nicht nur Olaf! (-;)

Bei uns fehlt neben Mohamed Amine Aoudia Marco Hartmann, alle anderen Spieler sind wohl einsatzfähig. Auch die Düsseldorfer haben einige Ausfälle zu beklagen. Ihnen fehlen außer Leon Balogun, Dustin Bomheuer, Axel Bellinghausen wohl auch Kapitän Andreas Lambertz. Ansonsten hat Olaf Janßen noch einen Wunsch für das sonntägliche Spiel: „(Die Fans) haben uns in Ingolstadt nach dem Rückstand immer unterstützt. Das muss belohnt werden.“

In diesem Sinne!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*