23.03.2012 SG Dynamo Dresden – TSV 1860 München

Am Freitagabend ist der TSV 1860 München in Dresden zu Gast. Zur Zeit sind die 1860er unser beliebtester Gegner, gegen den wir zuletzt 3 Siege in Folge bejubeln durften. Mit den dadurch gewonnenen 9 Punkten kann nur Saarbrücken „mithalten“, gegen die wir ebenfalls 3 Siege erzielen konnten.

Ohne es abzuwerten, trifft am Freitagabend das Niemandsland der 2. Bundesliga aufeinander. Dem TSV fehlen 9 Punkte auf den Relegationsplatz, Dynamo hat sich sogar 12 von einem entfernt. Beide Verein trennen dennoch 10 Punkte. Auch wenn es unser Trainer Ralf Loose nicht hören möchte und für  Leichtsinn keine Zeit ist, glaube ich nicht, dass beide Vereine im nächsten Jahr nicht gegeneinander spielen werden.

Die Münchener sind mit 5 Siegen furios in die Rückrunde gestartet, doch nachdem die vorhandene Möglichkeit eines Aufstieges erörtert wurde, stockt das Sammeln der dafür benötigten Punkte. Mit zuletzt 2 Unentscheiden und 2 Niederlagen kommt unser Gegner angeschlagen nach Dresden, eine Serie, die am Freitag mit dem 4. Sieg gegen unseren Gegner gern ausgebaut werden darf.

Ich freue mich auf ein Spiel mit Dresdner Toren, damit wir nicht einen neuen Negativrekord notieren müssen. Da auch unser Gegner sowohl vorn als auch hinten (wir führen knapp mit 86 zu 85 Toren!) für Großzügigkeit bekannt ist, wird das wohl auch klappen!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*