298 oder 313? Es sind 273! Die Zahlen des 26. Spieltages

298? 313! 273.

Die Suche nach der längsten Serie ohne Gegentor hat bestimmt nicht nur mich in der letzten Woche beschäftigt. Ursache war ein Artikel der Bildzeitung am 16.03.2012

Bild: Benny Kirtsen jagt den zu Null Rekord

Statt meiner errechneten 313 Minuten stand da etwas von 298. Ist nicht ganz falsch, jedoch definitiv auch nicht richtig. Zwar hielt Darko Horvat sein Tor in der Saison 2005/06 298 Minuten frei von Gegentreffern, es war jedoch nicht, wie beschrieben, die längste Serie in der 2. Bundesliga. Die gehört Ignjac Kresic mit 313 Minuten. Aufgestellt wurde sie zwischen dem 18.02.2005 (1:1 in Karlsruhe) und dem 16.03.2005 (2:1 gg den 1. FC Köln) .

Aber nicht nur die Presse hat sich geirrt, auch ich habe daneben gelegen. Zwar stimmten die Minuten, jedoch leider nicht das Jahr und damit nicht der Torhüter!

Da es am Freitag bereits nach 3 Minuten einen Gegentreffer zu beklagen gab, ist die Bestleistung von Benjamin Kirsten derzeit 273 Minuten und aller Ehren wert!

223, eine zweite „Bestmarke“, die inzwischen wackelt. Nach dem 2:0 von Pavel Fort gegen den VfL Bochum haben wir 223 Minuten kein eigenes Tor mehr erzielt. Mit 259 Minuten ohne Torerfolg in der Saison 2005/06 ist der unschöne Höchstwert auch nicht mehr weit entfernt!

6, mit Benjamin Kirsten, Florian Jungwirth, Sebastian Schuppan, Cristian Fiel, David Solga und Robert Koch standen erstmals in dieser Saison 6 Spieler der letztjährigen Aufstiegself gemeinsam in der Startelf.

3X4, auch im dritten Versuch gab es nach 4 Spielen ohne Niederlage im 5. Spiel eben diese!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*