Ein Hauch von Leverkusen

96 Spiele, als das traurige Jubiläum bedrohlich näher rückte, nahm sich Dynamo ein Herz und drehte einfach mal ein Spiel nach einem Rückstand in der 2.Bundesliga. Zuletzt gelang das vor fast 8 Jahren (22.05.2005) am letzten Spieltag der Saison 2004/05, als Rot-Weiß Erfurt daheim nach einer 1:0 Führung noch mit 1:2 unterlag.

15 Minuten, der FC St. Pauli war im Hinspiel noch etwas schneller und drehte das zwischenzeitliche 0:2 in nur 10 Minuten (+15 Minuten Halbzeitpause) in ein 3:2, unsere 15 Minuten können sich jedoch definitiv ebenfalls sehen lassen! Gegen Leverkusen benötigten wir damals 18 Minuten, um aus einem 0:3 in ein 3:3 auszugleichen.

7+1 Spieler, Florian Jungwirth, Romain Bregerie, Sebastian Schuppan, David Solga, Robert Koch, Filip Trojan, Pavel Fort und Cristian Fiel erlebten bereits 2011 den DFB-Pokalauftakt hautnah auf dem heiligen Dresdner Rasen mit. Sie machten den Hauch von Leverkusen perfekt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*