Mit lieben „Bösen Buben“ in den Tabellenkeller

1,22, Ralf Loose versaut sich gerade seinen Zweitligapunkteschnitt. Lag er vor dem Spiel noch knapp vor Christoph Franke (1,24 Punkte durchschnittlich), ist er jetzt mit 1,22 Punkten hinter diesen abgerutscht.

4, 4 sieglose Spiele bedeuten die Einstellung unserer schlechtesten Serie nach unserem Wiederaufstieg. Noch in weiter Ferne liegen die 13 Spiele ohne Dreier, die Ende 2005 letztendlich Christoph Franke den Job kosteten!

4 und raus! Nachdem bereits Giannis Papadopoulos nach 4 Spielen in Folge mit eigener Auswechslung vorerst seinen Stammplatz einbüßte, erwischte es diesmal Sebastian Schuppan nach 4 Auswechslungen in Folge! Idir Ouali ist derzeit ein weiterer Kandidat, er steht aktuell bei 2 Auswechslungen in Serie.

4, mit Benjamin Kirsten, Sebastian Schuppan und Filip Trojan mussten gleich 3 Spieler auf der Ersatzbank Platz nehmen, die bisher in jedem Saisonspiel in der Startelf standen. Nun sind mit Romain Bregerie, Cheikh Gueye, Anthony Losilla und Mickael Poté nur noch 4 Spieler im diesjährigen Kader, die in allen 7 Spielen zur Startelf gehörten. Mit seiner Einwechslung in der 85. Minute sicherte sich Filip Trojan wenigstens die volle Spielanzahl.

8, liebe böse Buben. Bisher haben es die Spieler auf gerade 8 „Bösewichtspunkte“ (gelb = 1 Punkt, gelb-rot = 3 Punkte, rot = 5 Punkte) in dieser Saison gebracht. Die anderen Zweitligajahre ging es da rustikaler zu. 2004/05 hatten wir nach 7 Spielen bereits 22 gelbe und 1 rote Karte.

50, der erste Saisoneinsatz von Cristian Fiel bedeutet für ihn ein kleines Jubiläum. Neben 23 Drittligaspielen, 2 Relegationsspielen stehen aktuell 25 Zweitligaspielen für die SGD, macht 50 Ligaspiele  mit 2 erzielten Toren. Herzlichen Glückwunsch, Cristian!

215, seit 215 Minuten herrscht Torflaute. Negativrekord sind die von Zlatko Dedic beendeten 372 Minuten aus der Saison 2011/12!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*